Zum Hauptinhalt springen
Unsere Kulturlandschaften

Magerrasen

An trockenen, warmen Standorten, mit nährstoffarmen und wasserdurchlässigen Böden, wie im Oberpfälzer Jura, im Bereich der Mittlere Frankenalb, im Naturpark Fränkische Schweiz – Frankenjura, der Fränkischen Alb und in den Karstlandschaften des Naturparks Altmühltal finden sich artenreiche, Magerrasen genannte Wiesen und Weideflächen in der Metropolregion Nürnberg. Diese Flächen entstanden durch die extensive Weidehaltung von Schafen, Ziegen und Rindern, welche Gräser und Sträucher kurz halten und die Flächen vor der Verbuschung schützen. Zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten sind dort beheimatet. So finden sich z.B. ein breites Spektrum an Gräsern und Kräuern sowie eine Vielzahl von Schmetterlingsarten in derartigen Biotopen.

Ausflugs-Tipp:
Kulinarik-Tour „Vom Honig zur Wurst – Unterwegs auf der Asamschlaufe“ im Landkreis Amberg-Sulzbach und „Regionalpark Radroute“ im Landkreis Neumarkt i. d. Oberpfalz

Lade Daten Loading...